Über uns

Icon Heading

Vier Kontinente - ein Klang: die Internationale Chorakademie Lübeck

Einmalig in ihrer Struktur und Zusammensetzung verbindet die Internationale Chorakademie Lübeck Chorgesang auf höchstem Niveau mit unglaublicher Energie, Begeisterung und Freude am Singen.

Als gemeinsame Sprache über alle Grenzen hinweg dient die Musik. In dieser Sprache ist jedes Mitglied des Chores ein Profi und gehört zu den Besten seines/ihres Fachs. Diese Exzellenz gepaart mit einer großer Offenheit und Neugierde auf die anderen, noch unbekannten Stimmen und Persönlichkeiten hebt das Ensemble in kürzester Zeit auf ein ganz neues Niveau.

Die Internationale Chorakademie Lübeck : Vier Kontinente – ein Klang.

bildschirmfoto-2016-09-19-um-23-31-48

Kommende Veranstaltungen

Icon Heading

CD-Produktion von Wagners „Götterdämmerung“ in Fernost

Die Chorakademie Lübeck ist für eine CD-Produktion im Januar 2018 nach Hongkong eingeladen worden. In Kooperation mit dem renommierten und weltweit angesehenen Chor der Bamberger Symphoniker – einem langjährigen Partner, der gerne auf die jungen Talente der Chorakademie für seine Konzerte zurückgreift – wird das Vokalensemble mit dem Hongkong Philharmonic Orchestra unter der Leitung seines Chefdirigenten Jan van Zweien an einer Einspielung von Richard Wagners „Götterdämmerung“ für das Label Naxos mitwirken.
Mit dieser Aufzeichnung beschließt Naxos eine viel beachtete Gesamtaufnahme der Opern-Tretralogie „Der Ring des Nibelungen“, die nicht zuletzt wegen einer herausragenden Sängerbesetzung – Matthias Gerne, Michelle de Young, Kwangchul Youn, um nur einige zu nennen – von sich reden macht und sich bereits jetzt mit den ersten drei Teilen zu einem absoluten Verkaufsschlager entwickelt hat.
Die Auswahl der Chorakademie für die Aufzeichnung von „Götterdämmerung“ ist eine wichtige Auszeichnung des Chores und die erfolgreiche Arbeit seines künstlerischen Leiters Rolf Beck.

Chorakademie 2017 in Luslawice

Eine neue Kooperation zwischen dem „European Krzysztof Penderecki Center for Music“ und der Internationalen Chorakademie Lübeck wird im Jahre 2017  in Luslawice/Polen ihren Anfang nehmen. Das erste Mal findet dort die dreiwöchige Akademiephase des Chores statt. Die in den Vorsingen ausgewählten Sängerinnen und Sänger nehmen an folgenden Akademie-Phasen teil:

11.-15.07.2017           Meisterkurs mit Magreet Honig, Marcel Boone und Lucia Duchoñová

14.-19.07.2017           A-Cappella Chorwerke unter der Leitung von Celso Antunes

20.-27.07.2017          Mendelssohn: Psalm 42, op.42 „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“
Mozart: Messe in c-Moll KV 427/KV 417a unter der Leitung von Rolf Beck

hongkong
image-photo_ica